Slider

CALC – Herstellkostenkalkulation

Entwickler sind keine Kalkulatoren – daher hat smartCable ein Kalkulationsverfahren für KSK Konfigurationen entwickelt. Das Wissen des Arbeitsplaners, gespeichert in Standardzeitkatalogen wird benutzt, um Fertigungszeiten zu errechnen.

Materialkosten ergeben sich aus der konfigurierten Stückliste. Mit Differenzkalkulation werden Differenzen in Materialkosten und Fertigungszeiten berechnet. Damit wird jede geplante Änderung ohne manuellen Aufwand kostenmäßig bewertbar! Nachvollziehbarkeit ist gegeben.   

Der mögliche Automatisierungsgrad einer Konstruktion ist ein Abfallprodukt dieser Vorgehensweise.

Scroll to Top